•  
  •  
Ursina Ammann
(Inhaberin/Geschäftsführerin. Tätigkeiten: Hundehort, Einzeltrainings, Administration)

Meine Faszination und Leidenschaft für Hunde, insbesondere Huskies, entstand auf einer Reise nach Alaska, als ich erstmals Schlittenhunde trainierte. Vom ersten Moment an war ich fasziniert von diesen einmaligen Tieren und jene Wochen im Norden waren wegweisend für meine Zukunft. In den folgenden drei Jahren arbeitete ich als Schlittenhunde-Tourguide in Norwegen und finnisch Lappland. Während dieser Zeit übernahm ich die Verantwortung für 45 Huskies, die ich trainierte, betreute und mit denen ich mit Touristen in der Wildnis unterwegs war. Die Erfahrungen, welche ich in diesen drei Jahren im so engen Beisammensein mit diesem Rudel machen konnte sind einzigartig und haben mir unheimlich viel über Hunde, ihr Sozialverhalten und ihre Sprache gelehrt. Meine Alaskan Husky Hündin Nuuk hat mich während dieser Zeit stets begleitet und ist auch mit mir in die Schweiz zurückgekehrt. Nach meiner Rückkehr vom hohen Norden im Frühling 2013 gründete ich mein Unternehmen Hundesittingbern. Ich bin ausgebildete und vom BLV zertifizierte Hundetrainerin, SKN Expertin, Tierheimbetreuerin FBA sowie Welpenprägungsleiterin.


Denise Brechbühl
(Mitarbeiterin seit August 2015. Tätigkeiten: Hundehort, Einzeltrainings, Gruppenleiterin Erlebnisspaziergänge)

Schon als Kind hatte ich großes Interesse an Tieren da ich mit Heim- und Nagetieren aufgewachsen bin. Bereits als Schulkind habe ich in den Sommerferien Hunde ausgeführt und mit der Übernahme eines sogenannten "Problemhundes" wurde ich mit 20 Jahren vor ganz neue Herausforderungen gestellt, an denen ich bis zum heutigen Tag gewachsen bin und die mich geprägt haben. Alles was ich in diesen schönen aber nicht immer ganz einfachen vier Jahren mit meinen zwei Hunden erleben und erfahren durfte, haben mir Entscheidendes über die Körpersprache, das Sozialverhalten sowie die Bedürfnisse der Hunde gelehrt. Aufgrund dieser Erfahrungen wollte ich mein Wissen über Hunde zusätzlich vertiefen und habe mich als SKN Expertin, Tierheimbetreuerin FBA sowie zur Welpenprägungsleiterin ausbilden lassen. Sämtliche Ausbildungen sind vom BLV zertifiziert. Im Weiteren bin ich Vereinsübungsleiterin des Schweizerischen Schäferhundeclubs sowie gegenwärtig in der Weiterbildung zum Umgang mit verhaltensauffälligen Hunden im Hundezentrum Baumann GmbH in Deutschland als auch in einer Schulungen zu der Thematik der Tierkinesiologie. Seit Sommer 2015 arbeite ich bei Hundesittingbern.


Sandra Andrist
(Mitarbeiterin seit Januar 2017. Tätigkeiten: Hundehort)

Beinahe schon klassisch bin ich bereits früh "auf den Hund gekommen". Aufgewachsen bin ich mit zwei Schäferhunden, diversen Katzen, Vögel und Nager. Im Lauf der Jahre sind mehrere Retriver und Mischlingshunde bei uns eingezogen - und schlussendlich bin ich durch einen Zufall zu zwei Shitzus und einem Chihuahua gekommen, welche mich bis zum heutigen Tag stets begleiten. Mit meinen Hunden trainiere ich Agility und bin immer wieder fasziniert, wie geschickt sich mein Shitzu dabei anstellt. Jeder Hund - egal welche Rasse - hat Talent, man muss es nur richtig fördern. Mit meinem zwei jährigen Chihuahua Rüden arbeite ich ausserdem an der Begleithundeprüfung.

Hunde faszinieren mich schon mein ganzes leben und es gibt für mich nichts Schöneres, als einen Tag im Hunderudel zu verbringen, egal bei welchem Wetter. Hunde in Gruppen zu beobachten und ihr Verhalten zu analysieren finde ich sehr spannend und ich freue mich, dass ich meine Passion nun zum Beruf machen konnte. Ich bin ausgebildete und vom BLV zertifizierte Tierheimbetreuerin FBA und arbeite seit Januar 2017 bei Hundesittingbern.





Simona Sieber
(Mitarbeiterin seit Mai 2017. Tätigkeiten: Hundehort)

Aufgewachsen bin ich in Gstaad wo ich schon während meiner Kindheit von Berner Sennenhunden und einem Katalanischen Hirtenhund begleitet wurde. Als junge Erwachsene übernahm ich die Verantwortung für Jeba, meine Perro de Agua Espaniol Hündin. Da ihr Fell regelmässig gepflegt werden musste, besuchte ich oft einen Hundecoiffuresalon und war schnell begeistert von dieser Arbeit. Ich absolvierte die entsprechenden Ausbildungen und startete 2012 meinen eigenen Hundesalon in Gstaad in einer Tierarztpraxis. Zwei Jahre später eröffnete ich einen zweiten Salon in Uettligen. In beiden Betrieben arbeite ich bis heute mit Leidenschaft.

2016 habe ich mich entschieden, mein Wissen über Hunde weiter zu vertiefen und absolvierte die Ausbildung zur Tierheimbetreuerin FBA beim Schweizerischen Schäferhundeclub. Seit Mai 2017 arbeite ich bei Hundesittingbern.





Franca Eggli
(Mitarbeiterin seit Oktober 2017. Tätigkeiten: Hundehort)
Schon immer war es mir unmöglich, an einem Hund vorbeizulaufen, ohne ihn wenigstens kurz zu streicheln. Zuhause hatten wir einen Dalmatiner-Mischling und danach einen italienischen Strassenhund aus dem Tierheim. Heute haben wir einen weiteren Strassenhund aus Ungarn. Diesen Hunden eine zweite Chance zu geben und mit ihnen zu arbeiten fasziniert und erfüllt mich.

Dadurch, dass ich mit Hunden aufgewachsen bin, konnte ich mir viel praktisches Wissen aneignen. Die ergänzende Theorie dazu konnte ich in eineinhalb Jahren Tiermedizin-Studium und mit diverser Fachliteratur verfeinern. Meine Liebe für Hunde ist grenzen- und bedingungslos. 2017 absolvierte ich mein Praktikum bei Hundesittingbern und befinde mich gegenwärtig in der Ausbildung zur Tierheimbetreuerin FBA. Für mich ist es die Erfüllung eines lange gehegten Traums, im Hundesitting zu arbeiten. Es ist faszinierend wie jeder einzelne Hund eine andere, ganz eigene Persönlichkeit hat und gleichzeitig alle im Rudel zusammen wunderbar harmonieren.